(Trash) Cosplay Contest - #CONspiracycosplay

Der (Trash) Cosplay Contest verlangt den Teilnehmern alles ab und bringt eine kreative Grenzerfahrung mit sich. Wie der Name schon sagt, werden bei diesem Wettbewerb die kreativsten, ungewöhnlichsten und schönsten Cosplay-Kostüme gesucht.

Eine kleine Einschränkung gibt es allerdings: Es dürfen keine fertig gekauften Kostüme eingereicht werden. Und der Trashfaktor ist entscheidend. Es geht darum, innerhalb des Wettbewerbszeitraums ein Kostüm aus daheim vorhandenen Materialien zu "designen". Toilettenpapier und Nudeln sind völlig legitim. Aus Brokkoli und Salat lässt sich beispielsweise ein ausgezeichnetes "Das Ding aus dem Sumpf"-Kostüm basteln!

Wer ein Selfie von sich und seinem Kostüm auf Instagram mit dem Hashtag #CONspiracycosplay teilt, nimmt am (Trash) Cosplay Contest teil. Am Ende der Convention werden die von einer Jury ausgewählten Gewinner bekannt gegeben. Der Wettbewerb beginnt am 27.11.2020 und endet am 29.11.2020 mit der Bekanntgabe der Gewinner im Stream auf Orkenspalter TV nach dem letzten Programmpunkt.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Die Teilnahme ist ausschließlich online möglich und kostenlos. Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter ein zeitlich und örtlich unbeschränktes und unentgeltliches Nutzungsrecht zur Speicherung der Beiträge sowie zur öffentlichen Zugänglichmachung ein. Der Teilnehmer erkennt an, dass die Aktion in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu Instagram steht.

Es gelten zudem die allgemeinen Pegasus Spiele Teilnahmebedingungen: https://pegasus.de/news/gewinnspiele/teilnahmebedingungen/

(Trash) Cosplay Contest - #CONspiracycosplay Der (Trash) Cosplay Contest verlangt den Teilnehmern alles ab und bringt eine kreative Grenzerfahrung mit sich. Wie der Name schon sagt,... mehr erfahren »
Fenster schließen

(Trash) Cosplay Contest - #CONspiracycosplay

Der (Trash) Cosplay Contest verlangt den Teilnehmern alles ab und bringt eine kreative Grenzerfahrung mit sich. Wie der Name schon sagt, werden bei diesem Wettbewerb die kreativsten, ungewöhnlichsten und schönsten Cosplay-Kostüme gesucht.

Eine kleine Einschränkung gibt es allerdings: Es dürfen keine fertig gekauften Kostüme eingereicht werden. Und der Trashfaktor ist entscheidend. Es geht darum, innerhalb des Wettbewerbszeitraums ein Kostüm aus daheim vorhandenen Materialien zu "designen". Toilettenpapier und Nudeln sind völlig legitim. Aus Brokkoli und Salat lässt sich beispielsweise ein ausgezeichnetes "Das Ding aus dem Sumpf"-Kostüm basteln!

Wer ein Selfie von sich und seinem Kostüm auf Instagram mit dem Hashtag #CONspiracycosplay teilt, nimmt am (Trash) Cosplay Contest teil. Am Ende der Convention werden die von einer Jury ausgewählten Gewinner bekannt gegeben. Der Wettbewerb beginnt am 27.11.2020 und endet am 29.11.2020 mit der Bekanntgabe der Gewinner im Stream auf Orkenspalter TV nach dem letzten Programmpunkt.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Die Teilnahme ist ausschließlich online möglich und kostenlos. Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter ein zeitlich und örtlich unbeschränktes und unentgeltliches Nutzungsrecht zur Speicherung der Beiträge sowie zur öffentlichen Zugänglichmachung ein. Der Teilnehmer erkennt an, dass die Aktion in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert wird bzw. in keiner Verbindung zu Instagram steht.

Es gelten zudem die allgemeinen Pegasus Spiele Teilnahmebedingungen: https://pegasus.de/news/gewinnspiele/teilnahmebedingungen/

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen