Ein ausgezeichneter Spiele-Jahrgang

CamelCup_SdJ2014
ESSEN/FRIEDBERG, 15. Oktober 2014: Ein turbulentes „Familienspiel par excellence“ und der „effektvoll und vielseitig“ simulierte Handel auf dem Basar – Seit vergangenem Sommer wissen Spieler von welchen gefeierten Spielen die Rede ist. Denn unmittelbar nach dem Weltmeistertitel der Deutschen Elf gelang Pegasus Spiele ein einmaliger Doppelschlag: Camel Up wurde als „Spiel des Jahres“ 2014 gekürt, Istanbul erhielt den Titel „Kennerspiel des Jahres“ 2014. Zusätzlich zu diesem Erfolg ehrte die Jury auch den in Rokoko stilvoll präsentierten Wettkampf mit Nadel und Faden mit einer Nominierung zum „Kennerspiel des Jahres“ 2014. Und das beliebte, mit nur 16 Spielkarten auskommende Love Letter wurde mit einer Empfehlung zum „Spiel des Jahres“ 2014 bedacht.


Diese umfassende Würdigung des starken Jahrgangs von Pegasus Spiele setzte sich auch bei späteren Preisverleihungen fort: Bei dem von Spielern, Fachhändlern und Spieleexperten bestimmten Deutschen Spielepreis landete Pegasus Spiele mit mehr Titeln als jeder andere Verlag in den Top 10 des Preises. Es waren wieder die bereits genannten vier Spiele, die in der Gunst der Abstimmer standen: Das Kennerspiel Istanbul sicherte sich die Silbermedaille und mit dem 4. Platz für Love Letter landete erstmals seit den 90er Jahren ein kleines Spiel in den Top 5. Des Weiteren landeten Camel Up und Rokoko von Redaktionspartner eggertspiele auf den Plätzen 5 und 8.

Dass das stimmige Programm von Pegasus Spiele nicht nur Spielspaß verbreitet, sondern auch fantastisch aussieht wurde indes unlängst in Leipzig gebührend anerkannt: Dort erhielt im Rahmen der modell-hobby-spiel der mit Camel Up und Glück Auf gleich doppelt nominierte Grafiker Dennis Lohausen dank der Detailverliebtheit und Authentizität seiner Illustrationen den „Graf Ludo“ 2014 in der Kategorie Beste Familienspielegrafik für Glück Auf. Man kann eben doch beides haben: Erfolg und gutes Aussehen.