Im Dungeon sind die Monster los

Pegasus Spiele veröffentlicht das Funspiel Doodle Dungeon und setzt die Munchkin-Reihe fort

Friedberg, 23.04.2021: Mit Doodle Dungeon hat Pegasus Spiele kürzlich ein neues Spiel in der Funspiel-Reihe veröffentlicht: Als Dungeonmeister:innen bauen die Spielenden zunächst ihren eigenen Dungeon aus und verteidigen ihn dann gegen einen plündernden Helden. Ebenso wild geht es auch bei zwei neuen Erweiterungen im Munchkin-Universum zu, die voraussichtlich im Mai erscheinen: Munchkin: Misch oder stirb! mit vier Mini-Erweiterungen für beliebte Munchkin-Settings und die neueste Erweiterung für Munchkin Warhammer Age of Sigmar: Chaos & Ordnung.

In Doodle Dungeon statten zwei bis vier Dungeonmeister:innen ab zehn Jahren ihr soeben erworbenes, finsteres Verlies mit Mauern, Fallen und Monstern aus, um die frisch versteckten Schätze gegen einen herannahenden Helden zu verteidigen und diesem dabei noch ordentlich eines auf die Mütze zu geben. Dazu wählen die Spielenden über 14 Runden hinweg zunächst Karten aus und zeichnen die darauf abgebildeten Elemente auf ihrem anfangs gähnend leeren Dungeonplan ein. Danach führt der/die Dungeonmeister:in den einfallenden Recken auf einem von einem Mitspielenden vorgegebenen Pfad durch den Dungeon. Dabei können die zuvor genommenen Karten erneut genutzt werden, um die angesiedelten Monster zu stärken oder um die Helden in den Dungeons der rivalisierenden Dungeonmeister:innen zu unterstützen. Das Ziel ist, dem Helden im eigenen Dungeon möglichst viel Schaden zuzufügen oder ihm im besten Fall den Garaus zu machen, ohne dass dieser die versteckten Schätze erbeutet oder allzu viele Monster vermöbelt.

Mit Doodle Dungeon hat Autor Ulrich Blum ein außergewöhnliches Funspiel mit abwechslungsreichen Spielelementen geschaffen: Vom Draften von Karten über den Dungeonbau bis hin zum spannenden Würfelkampf. Das humorvolle Artwork mit Illustrationen von Munchkin-Zeichner John Kovalic sowie zusätzliches Spielmaterial, wie der Startspitzer und vier amtliche Dungeonschablonen für das einfache Einzeichnen der Monster, runden das Spielerlebnis ab.

Darüber hinaus führt Pegasus Spiele die beliebte Munchkin-Reihe mit zwei neuen Erweiterungen ab Mai fort: Munchkin: Misch oder stirb! enthält vier Mini-Erweiterungen mit je 30 Karten für die beliebten Teile Munchkin, Munchkin Cthulhu, Munchkin Zombies und Star Munchkin.  Dabei kann jede der Mini-Erweiterungen mit dem jeweiligen Basisspiel kombiniert oder mit allen zusammen gemixt werden für ein Cthulhu-Science Fiction-Kung-Fu-Weltraum-Piraten-Dungeon-Abenteuer mit Zombies.

Die andere Munchkin-Neuheit, Munchkin Warhammer Age of Sigmar: Chaos und & Ordnung, ist bereits die zweite Erweiterung des im Juni 2020 erschienenen Munchkin-Teils Munchkin Warhammer Age of Sigmar. Dieser parodiert nach Munchkin-Manier das Tabletop-Spiel Warhammer Age of Sigmar von Games Workshop. Mit der neuesten Erweiterung betreten nun zwei neue, bei Fans sehr beliebte Armeen das Schlachtfeld: die Kharadron Overlords, die in den Himmeln über den Reichen der Sterblichen nach Gold schürfen, und die Khorne Bloodbound, die alles und jeden bekämpfen, inklusive sich selbst. Doch eines ändert sich nie bei Munchkin: Töte die Monster - Klau den Schatz - Erstich deine Kumpel!